The Complete Enterprise
Public Cloud Platform

Die CenturyLink Cloud Plattform wurde für aktuelle wie künftige geschäftliche Ansprüche Ihres Unternehmens entwickelt und ist zuverlässig, sicher, robust und global.

Free Trial Contact Us

Industrie-Auszeichnungen

451 Research reports CenturyLink Maintains Commitment to its Cloud Strategy.

Read Frost & Sullivan’s report on How CenturyLink is Setting the Standard for the Next Generation of Cloud Services.

Gartner named CenturyLink a “Niche” player in the 2017 Magic Quadrant for Cloud Infrastructure as a Service.

Überblick

Öffentliche Cloud-Server für DevOps, Entwicklung, Test und Produktion.

Public Cloud-Server

Virtuelle private Coud Server sorgen für Umfang und Flexibilität sowie die einzigartige Sicherheit, Performance und Verwaltung, die Unternehmen heute benötigen. Whether you’re a one-person development initiative or a member of a robust enterprise IT operation, our cloud platform delivers.

Bare Metal physische Dedicated Server in der Cloud.

Bare Metal Cloud-Server

Das beste beider Welten – die Rechenleistung und Mandantenfähigkeit eines physischen Servers mit den Automatisierungsmöglichkeiten und der Zahlungsflexibilität einer virtuellen Maschine. Bare Metal servers deploy in minutes and are managed from the same Control Portal. Easily integrate them with VMs for a Hybrid IT solution.

Managed Cloud-Services für geschäftskritische Anwendungen.

Managed Services

Dank Managed Services auf unserer Cloud-Plattform erschaffen Sie im Handumdrehen verwaltete Umgebungen für die meisten, bedeutenden Apps, Wie Produktions-Websites oder SQL-Datenbanken. Sie können das Workload-Management mit der gleichen Geschwindigkeit und Beweglichkeit skalieren, wie Sie es von einer öffentlichen Cloud erwarten – alles einschließlich Rechnungsstellung nach Stunden.

Einheitliche Verwaltung mit unserem Cloud Control Portal

Einheitliche Verwaltung

Das CenturyLink Cloud Control Portal ermöglicht die Automatisierung täglicher Serveradmin-Funktionen und Funktionen der Cloud Management und von Experten abhängiger Prozesse, wodurch Ihr IT-Team entlastet wird. Power operations, logical grouping and APIs remove the tedium and opportunity for error inherent in complex tasks.

Infrastruktur

CenturyLink Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Cloud Platform offers on-demand provisioning of high-performing virtual machines with any combination of operating system, storage, and memory. Unsere Cloud Server basieren vollständig auf Hardware der Enterprise-Klasse, die über ein privates virtuelles Hochgeschwindigkeits-LAN verbunden ist und Storage mit bis zu 20.000 IOPS wirkungsvoll einsetzt.

Betreiben Sie eine Vielzahl moderner Betriebssysteme

Auf unserer Cloud Plattform können Sie Server mit den Betriebssystemen Windows Server, CentOS, Debian, Red Hat Enterprise Linux und Ubuntu bereitstellen. Wir sind stets auf dem Laufenden wenn es neuste Versionen und Betriebssystemaktualisierungen geht, damit Sie sich damit nicht beschäftigen müssen. Sie haben zudem die Möglichkeit, Ihre eigenen Images unterstützter Betriebssysteme hochzuladen.

Stellen Sie Inhalte über sorgfältig konstruierte Rechenzentren auf der ganzen Welt bereit.

Few cloud platforms are capable of giving you as many data center options. Jedes auf seine Sicherheit geprüfte Rechenzentrum enthält „Nodes“, die für vollständig redundante Hardware der Enterprise-Klasse entwickelt worden sind – von vorgelagerten Firewalls bis hin zum Storage. Additionally, CenturyLink offers SOC1, SOC2, HIPAA, and PCI Compliant Solutions.

Individualisieren Sie alle Aspekte Ihrer Server

Hier gibt es keine vordefinierten Größen für Instanzen. Entscheiden Sie sich für einen RAM-Speicher von bis zu 128 GB, 16 vCPU-Kerne und 4 TB Speicherplatz für jeden beliebigen Cloud-Server. Alle Ressourcen werden auf stündlicher Basis abgerechnet. Auf diese Art und Weise zahlen Sie nur, was Sie benötigen und wann Sie es benötigen. Nach Bedarf können Sie die Ressourcen erweitern, was Ihnen absolute Cloud-Flexibilität erlaubt.

  • Firewalls

    Our cloud nodes contain a series of full-featured firewalls that provide deep packet inspection and routing services.

  • Frontend-Switches

    Diese Switches übertragen kundenorientierten Traffic, wenn Kunden auf ihre VM oder VM auf das öffentliche Internet zugreifen.

  • Hypervisor-Host-Server

    Dieser erweiterbare Satz an Servern führt den Hypervisor aus und ermöglicht die effiziente Mandantenfähigkeit eines grundlegenden Knotenpunkts auf unserer Cloud Plattform.

  • Storage-Systeme

    Jeder Knotenpunkt verfügt über ein robustes SAN-Storagesystem, bei dem sowohl SATA- als auch SSD-Laufwerke wirkungsvoll für optimale Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eingesetzt werden.

  • Verwaltungs- und Überwachungsserver

    Die CenturyLink Cloud Platform benutzt Dedicated Server für die Überwachung von Networking und Nutzung sowie Zugriff auf Terminalservices und Plattformmanagement.

  • Backend-Switches

    Diese hochleistungsfähigen Switches sind für den Traffic zwischen Servern bestimmt und wurden für die schnelle Übertragung großer Datenmengen optimiert.

Hohe Leistungsfähigkeit

Führen Sie Ihre Anwendung auf einer Cloud Platform mit Hardware der Enterprise-Klasse aus – von den Firewalls bis zu den Hostservern der virtuellen Maschine. Hochgeschwindigkeits-Networking mit 10 GB zwischen den Anwendungsebenen verhindert Engpässe, während hybride SAN/Spindelplatten mindestens 2.500 IOPS bei einem Maximum von 20.000 IOPS liefern.

  • 70 % maximale Belegung, um Spitzen zu bewältigen

    Jeder Hostserver einer virtuellen Maschine wird genau überwacht, um zu gewährleisten, dass CPU und RAM eine Auslastung von 50 bis 70 % niemals überschreiten. Auf diese Weise wird ausreichend Flexibilität bei Datenverkehrsspitzen sichergestellt.

  • Neue Hardware, höchste Leistung

    Each CenturyLink Cloud node is made up of best-in-class, enterprise-grade hardware. Wir arbeiten mit unabhängigen Partnern zusammen, um alle Aspekte unserer Infrastruktur, von Servern bis zu Storage und von Netzwerken bis zur Sicherheit alles abzudecken.

  • Hochgeschwindigkeits-Networking

    Network speed between application tiers will never be an issue on our Cloud Platform, as we deliver up to 10Gbps per vNIC, employ load balancers that deliver up to 1Gbps, and leverage firewalls that delivery up to 6Gbps.

  • Low-Latency, High-Throughput Storage

    Bei allen Cloud-Storage-Optionen von CenturyLink erreicht der I/O-Durchsatz 6 Gbit/s, die Latenz beträgt weniger als 5 ms und die maximale Storage-Leistung beträgt 20.000 IOPS.


Compliance

The CenturyLink Cloud is engineered to meet rigorous compliance and regulatory standards. Dies umfasst rollenbasierte Verwaltung, die Verwendung von Hardware ohne Wechseldatenträger, Support für die Verschlüsselung von Daten bei der Übertragung wie im Ruhezustand, Zerstörung von Daten auf fehlerhaften Laufwerken und die Unterbringung der Hardware in gesicherten Cages (einschließlich der Decken).

  • Regelmäßige Überprüfung aller Rechenzentren

    Unsere globalen Rechenzentren werden nach SSAE-16 geprüft und können auf Anfrage auch von unseren Kunden geprüft werden.

  • Löschung der Daten auf entsorgten Laufwerken

    Wir schützen Ihre sensiblen Daten durch Richtlinien und Verfahren zur Löschung unbeschädigter Laufwerke vor ihrer Entsorgung.

  • Geprüfte Lösungen

    CenturyLink offers SOC1, SOC2, HIPAA, PCI, ISO, and other compliant solutions. Weitere Informationen finden Sie in unserem Compliance-Zentrum.

  • Backup to In-Region Data Centers

    Keep your server backups in-region is a critical best practice. That's why our Simple Backup Service supports multiple regions for your file-level backups.

  • Rollenbasierte Kundenverwaltung und Zugriff

    Der Systemzugriff auf die CenturyLink Cloud-Plattform stimmt mit bestimmten Rollen (z. B. Kontenverwaltung, Serververwaltung) überein, die die Systemrechte von Nutzern regeln. Detailliertere Rechte können individuellen Servergruppen hinzugefügt werden. Dieser strukturierte Ansatz für Account Management unterstützt mehrere Geschäftsfälle, einschließlich geschäftlicher IT-Szenarien, Wiederverkäufern und SaaS.

  • System- und Benutzer-Prüfprotokolle.

    Alle Aktivitäten gegenüber Cloud-Servern werden automatisch protokolliert und unbefristet gespeichert. Auf diese Weise können Sie schnell herausfinden, wer auf unserer Cloud Plattform welche Aktionen ausgeführt hat. Zudem können diese Protokolle nicht durch menschliche Hand geändert werden.

  • Physische Sicherheit

    In CenturyLink Cloud-Rechenzentren wird der sichere Zugang zur physischen Hardware durch strenge "Defense-in-Depth" Kontrollen geregelt. Dazu gehören vollständig gesicherte Server-Cages und Überwachung rund um die Uhr.


Sicherheit

Our Cloud Platform was built with an overarching focus on security and the “defense in depth” approach tackles platform security from multiple angles. Von isolierten Kunden-VLAN bis zu rollenbasiertem Zugang ist die CenturyLink Plattform darauf ausgelegt, skrupellosen Datenverkehr aggressiv abzuwehren und dabei eine Least Privilege Policy für seine Nutzer einzusetzen.

  • Trennung der physischen Komponenten

    Servers on the CenturyLink Cloud are assigned to specific roles (e.g. terminal access) in order to reduce the attack surface and require each server to run with the fewest possible OS services and open ports. Kunden haben keinen Zugriff auf die physische Hardware oder die Hypervisor-Ebene.

  • Zonenbasierte Firewalls.

    Unsere Firewalls erstellen kundenspezifische VLAN, die keinen Datenverkehr zwischen Netzwerken zulassen (es sei denn, sie wurden explizit vom Kontoinhaber autorisiert).

  • Server-Zugang nur über VPN

    Standardmäßig sind keine CenturyLink Cloud Server mit dem Internet verbunden, sofern der Kunde nicht bestimmte öffentliche Ports selbst geöffnet hat. Jeder Kunde verwendet eine Zertifikat-basierte VPN-Verbindung für die sichere Anmeldung bei Cloud-Servern.

  • Rollenbasierter Systemzugriff

    Den Nutzern werden Bereichsrollen (wie z. B. „Kunde“ oder „Server“), Ressourcentyp-Berechtigungen (z. B. „Blueprints“) und Berechtigungen für individuelle Server und Gruppen zugewiesen. Dies ermöglicht die Zuteilung minimaler, aber funktionaler, Rechte.

  • Robuste Netzwerksicherheitskontrollen

    Intrusion-Detection-Systeme (IDS) und Intrusion Detection und Prevention (IDP) werden von unserer Juniper SRX Firewall-Hardware der Enterprise-Klasse bereitgestellt. Diese Produkte schützen die Umgebungen unserer Kunden durch Erkennung und Prävention vor Schäden (auch „Screening“ genannt). Diese Screenings sind auf spezifische und gängige Angriffsarten ausgerichtet. Eine vollständige Übersicht über die eingesetzten Screenings finden Sie auf dieser Liste von Juniper.net. In besonderen und einzelnen Fällen sind auf Anfrage detaillierte Content-Analysen verfügbar. Lesen Sie weitere Artikel der Wissensdatenbank für weitere Informationen.


Netzwerk

Das moderne Netzwerk der CenturyLink Cloud-Plattform verlässt sich auf eine ISP-neutrale Internetverbindung und auf für Unternehmen geeignete Juniper SRX-Hardware. Somit ist der Traffic auf den Servern unserer Infrastruktur verlässlich, egal ob VM- oder Bare-Metal-Cloud-Server. Die Integration der Kunden in unser Netzwerk erfolgt über VPN-Tunnel und Direct Connect im Rechenzentrum.

Netzwerk-Architektur

Das CenturyLink Cloud-Netzwerk ist auf hohe Verfügbarkeit, Sicherheit und Geschwindigkeit ausgelegt.

  • Multi-Backbone-Peering

    Unsere ISP-neutrale Internetverbindung gewährleistet hohe Verfügbarkeit bei Ausfällen einzelner Anbieter.

  • Juniper SRX Hardware der Carrier-Klasse

    In CenturyLink Cloud-Rechenzentren wird erstklassige, vollständig redundante Hardware für Firewalls und Switches sowohl am Perimeter als auch zwischen Kunden und Subnetzwerken eingesetzt. Für die Verbindungen innerhalb des Rechenzentrums werden zu 100 % Netzwerke von 10 GB verwendet.

  • „Site-to-Site“-VPN

    Rechenzentren sind über ein „Site-to-Site“-VPN miteinander verbunden, das den Datenverkehr zwischen unseren globalen Rechenzentrums-Standorten verschlüsselt.

  • Sichere und getrennte Netzwerke

    Jeder Kunde erhält einen (oder mehrere) VLAN(s), die kostenlos enthalten sind, sowie eine unbegrenzte Anzahl privater Unternetze, um Sicherheitsbereiche genauer zu definieren.

Integration des Kundennetzwerks

The CenturyLink Cloud should be a logical and physical extension of your own data center. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Geräte an Ihrem Standort mit unserer Cloud zu verbinden.

  • „Site-to-Site“-VPN

    Richten Sie sichere IPSec Point-to-Point-VPN-Tunnel oder MPLS-VPN-Tunnel zwischen Netzwerken ein.

  • Client VPN

    Verbinden Sie sich über eine Software wie OpenVPN direkt von einer Client-Maschine aus mit der CenturyLink Cloud.

  • Intra-Data-Center Direct Connect

    Nutzen Sie einen CenturyLink Cloud-Colocation-Partner für Ihr Rechenzentrum? Verbinden Sie Ihre Geräte mit unserer Cloud über Single Mode Fiber (SMF, 1310 nm) 1 Gbit/s (1000base-LX) oder 10 Gbit/s (10G-LR) Fiber. Sie können auch Kupferkabel mit 1 Gbit/s verwenden, wenn der Cross Connect weniger als 100 Meter lang ist.

Traffic Management

Das Netzwerk umfasst robuste Technologie für das Traffic Management und Self-Service-Firewall-Policies.

  • Eingebaute IDP/IDS

    Die in unseren globalen Rechenzentren eingesetzten Juniper SRX Firewalls bieten Intrusion-Detection-Systeme und Schutz vor potenziellen Angriffen durch Überwachung des eingehenden Datenverkehrs. Eine vollständige Übersicht über die eingesetzten Screenings finden Sie auf dieser Liste von Juniper.net. Diese Artikel unserer Wissensdatenbank enthalten weitere Informationen.

  • Tiefgreifendes Load Balancing

    Unsere Plattform verlässt sich auf den branchenführenden Citrix Netscaler für den Lastenausgleich von Web-Anwendungen mit SSL-Offloading. Zusätzlich können spezielle Lastenausgleicher (virtuelle Anwendungen) für Kunden mit höheren Anforderungen bereitgestellt werden.


Autoscale

Unsere Cloud-Infrastruktur unterstützt Autoscale. Erstellen und verwalten Sie Autoscale-Richtlinien zur automatischen Skalierung von Bereitstellungen basierend auf der tatsächlichen Leistung dieser Umgebung. Anwender können Autoscale-Richtlinien für CPU „vertikal“ pro Server konfigurieren.

Mehrere Autoscale-Richtlinien auf unserer Cloud-Plattform verwalten.
Erstellen und verwalten Sie mehrere Autoscale-Richtlinien

Einfacher Zugriff auf die Einzelheiten konfigurierter Autoscale-Richtlinien durch Point-and-Click einschließlich der jeweils zugewiesenen Server.

Autoscale erlaubt Ihnen die Vergrößerung oder Verkleinerung, je nach Bedarf.
Scale-up, Scale-down, Scale-in, Scale-out

Stellen Sie sicher, dass Cloud-Umgebungen immer die optimale Menge an Ressourcen verwenden. Sowohl horizontale als auch vertikale Autoscale-Optionen sind eingebaut und verfügbar.

Orchestrierung

The CenturyLink Cloud orchestration system is comprised of multiple components. These tools enable different approaches to streamlining your cloud IT administration tasks, and are a fundamental advantage of CenturyLink Cloud. Our Runner service is a workflow and IT infrastructure automation service that allows you to easily implement, configure and manage IT solutions wherever they are hosted. In addition, our Blueprint Engine is composed of Blueprints and Packages, offering orchestration capabilities exclusive to our Cloud platform. Many of our Marketplace Providers deliver an ever-growing list of software and technology via the Blueprint Engine and Runner. Here we’ll take a deeper dive into these powerful tools.

Runner

Quickly and efficiently manage and automate workflows and infrastructure on any cloud, or on any physical server, and in any datacenter using Runner.

Runner from CenturyLink Cloud manages and automates workflows and infrastructure, wherever it is
One-Click Provisioning

Create jobs via our dashboard and easily rerun them with a simple click, or search our Marketplace for jobs that meet your needs, click the run button and you’re off!

Hybrid IT and Cloud orchestration service Runner
Collaboration Made Simple

Runner is state-based and idempotent, so you get the same result every time you run a job. And sharing jobs is a breeze. Share a job's payload, YAML files, or an entire job catalog.

PRunner offers configuration management in any IT environment, anywhere.
Available Anywhere

Runner is a hybrid IT management tool for quickly and easily automating infrastructure, wherever it is. Control devices in data centers or on-premises, or scale infrastructure in any cloud environment.

Blueprints

Erstellen Sie wiederverwendbare Modelle aus komplexen Umgebungen für eine schnelle Bereitstellung und Automatisierung mithilfe unserer wachsenden Bibliothek von Blueprints.

CenturyLink Cloud-Plattform-Bibliothek von Blueprints
Eine wachsende Sammlung bestehender Best-Practice-Blueprints

Unsere Plattform-Techniker und sogar andere Kunden haben erprobte Blueprints entwickelt, die automatisch komplexe Multiserver-Umgebungen erstellen und weitere Dinge, wie Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint, Basho Riak und mehr unterstützen. Blueprints sind eine einzigartige Eigenschaft unserer Cloud-Plattform, die wertvolle IT-Ressourcen spart und die anwendungsübergreifende Konsistenz sicherstellt.

Design Wizard ermöglicht Ihnen individuelle Blueprints.
Blueprint Design Wizard

Sie können jederzeit Server und Software zu Blueprints hinzufügen sowie Server mit standardisierten oder von Nutzern hochgeladenen Software-Paketen konfigurieren. Weitere Blueprint-Aufgaben sind z. B. das Hinzufügen einer öffentlichen IP-Adresse zum Server, die Installation eines SQL-Servers, die Zusammenführung einer Active Directory-Domain, die Erweiterung um zusätzliche Festplatten und mehr. Sie können auch einen Blueprint von einem anderen isolieren, um hochgradig modularisierte Vorlagen für eine einfache Wiederverwendung zu erstellen.

Parallelisierte Engines nutzen Blueprints
Parallelisierte Bereitstellung von Erstellungsmodul-Blueprints

Die Bereitstellung eines Blueprints in der CenturyLink Cloud umfasst das Hinzufügen von Aufgaben zur Erstellung einer Aufgabenliste, die von dem parallel errichteten Monitor überwacht wird. Sehen Sie sich detaillierte Protokolle an und nehmen Sie die Option wahr, gescheiterte Blueprints ab dem fehlgeschlagenen Schritt fortzusetzen.

Pakete

Erstellen und veröffentlichen Sie individuelle Pakete für die Nutzung in Blueprints, die auf einem einzelnen Server oder auch Gruppen von Servern ausgeführt werden.

Sehen Sie sich eine Bibliothek der Pakete in der CenturyLink Cloud-Plattform an.
Stöbern Sie in einer Bibliothek nach Paketen

Erhältliche Pakete ansehen oder suchen. Zusätzlich zu den von der CenturyLink Cloud bereitgestellten Paketen haben Sie Zugriff auf weitere Pakete, die Kunden hochgeladen und als „öffentlich“ oder „geteilt“ klassifiziert haben.

Erstellen und veröffentlichen Sie Pakete in der globalen CenturyLink Bibliothek
Schreiben und veröffentlichen Sie Pakete

Laden Sie Ihre individuellen Pakete in die globale Packages Library hoch oder begrenzen Sie deren Verfügbarkeit auf private Nutzung. Metadaten beschreiben die unterstützten Betriebssysteme, Berechtigungen und Parameter, die bei der Ausführung des Pakets als Teil eines Blueprints eingesetzt werden.

Den Lebenszyklus von Cloud-Anwendungen durch unser Cloud-Plattform Control Portal verwalten
Verwaltung des Paket-Lebenszyklus

Der Status hochgeladener, individueller Pakete kann „veröffentlicht“ oder „nicht veröffentlicht“ sein. Im CenturyLink Control Portal finden Sie Pakete, die noch auf Freigabe durch die CenturyLink Cloud erwarten.

Management

Die CenturyLink Cloud-Plattform wurde entwickelt, um Kunden bedeutende Verwaltungsfunktionen bieten zu können. Dazu gehören die Verwaltung komplexer Serverumgebungen mit Blueprints, die Verwaltung von Kundenkonten und die programmatische Administration der Plattform über ein umfassendes API.

Kundenverwaltung

Dank unserer Account Management-Funktionen verwenden Sie übergeordnete und Unterkonten, um spezifische Geschäftseinheiten für eine Organisation zu definieren und ein detailliertes Rechnungsstellungssystem, wodurch Sie sowohl die gesamten als auch einzelne Kosten sehen können. Fügen Sie Konten Benutzer hinzu und ordnen Sie diesen Berechtigungen für einen spezifischen Bereich (Konto/Server) und Ressourcen (Blueprints/Storage/Gruppe/Server) zu.

Unterkonten

Kontoinhaber können Unterkonten erstellen, die dann separat vom übergeordneten Konto in Rechnung gestellt und verwaltet werden können. Blueprints ermöglichen die Einstellung „privat geteilt“, die bedeutet, dass Unterkonten die Blueprints übergeordneter Konten einsehen können.

Rechnungsstellungssystem

The CenturyLink Cloud Control Portal allows you to view detailed billing history for each account and sub-account. In jeder Rechnung sehen Sie die Gebühren für Gruppen, Server, Storage, VPN, Netzwerk-Bandbreite, externe IP-Adressen und mehr. Dies ist besonders für IT-Gruppen in Unternehmen hilfreich, die Infrastrukturen für verschiedene Kostenstellen innerhalb des Unternehmens bereitstellen. Auch für Vertriebspartner oder SaaS-Bereitstellungen sind sie von Bedeutung.

Single Sign-On (SSO)

Single Sign-On (SSO) wird zwischen dem Identity Provider (IdP) des Kunden und dem Control Portal bereitgestellt. CenturyLink Cloud unterstützt vom Serviceprovider initiiertes SSO über SAML-Authentifizierung. Kunden greifen auf eine spezifische URL zu, die eine Weiterleitung zum IdP des Kunden einleitet. Das IdP authentifiziert den Benutzer und schickt die Details der Authentifizierung sicher an das Control Portal, wo der Benutzer ohne Eingabe CenturyLink-Cloud-spezifischer Zugangsdaten angemeldet wird.


Massenverwaltung von Servern über Gruppen

The CenturyLink Cloud includes deeply integrated server Group management. Nutzen Sie übernommene Einstellungen zur Erstellung und Verwaltung einer praktischen Struktur für Ihre Cloud-Server.

Gruppenüberwachung

Erstellen und individualisieren Sie Monitore für CPU, Bandbreite, Festplatte, Speicherplatz und PING. Zusätzliche Überwachung wird unterstützt durch Kontaktaufnahme mit CenturyLink Cloud NOC.

Gruppen – Leistungsaktivitäten

Aktivieren, Deaktivieren, Neustart, Pause, Reset und Herunterfahren beliebiger oder aller Server in einer Gruppe über einen einzigen Befehl.

Gruppen – Software- und Scriptausführung

Installieren Sie ein Software-Paket aus der öffentlichen oder privaten Bibliothek oder führen Sie ein Script für Server der Gruppe aus.

Server-Standards

Stellen Sie Präferenzen für Betriebssystem, Speicherplatz, CPU und Storage für jeden neuen Server einer Gruppe ein.


Infrastrukturverwaltung

Die aggressive Nutzung von Automatisierung für die Cloud-Infrastruktur ist eine Möglichkeit, eine sichere, leistungsstarke Umgebung zu gewährleisten. Unsere Cloud-Plattform verfügt über ein umfangreiches Self-Service-Control Portal, das Ihnen eine detailgetreue oder allgemeine Verwaltung von Servergruppen, die komplexe Definition von Firewall-Richtlinien, die Erstellung mehrstufiger Umgebungen und die Nutzung und Überwachung aller Ihrer Cloud-Server ermöglicht.

Funktionsbasierte Zugriffsbestimmungen

Konten können eine Vielzahl von Benutzertypen umfassen, wobei jeder seine eigene Rolle und Verantwortung haben kann. The CenturyLink Cloud encourages segmentation based on predetermined account permissions. Alle Plattformaktivitäten werden auf die Rolle des Benutzers (z. B. „Serververwaltung“, „Kontenverwaltung“, „Rechnungsmanager“) und auf individuelle Ressourcenerlaubnisse hin überprüft.

Robuste Warnhinweise und Berichterstattung

Definieren oder übernehmen Sie relevante Server-Warnungen und Schwellenwerte für Alarmmeldungen. Metriken wie CPU, Speicher- und Festplattennutzung werden automatisch für jeden einzelnen Server angegeben und berichtet. Durch Kontaktaufnahme mit NOC können weitere individuelle Monitore bereitgestellt werden.

Speicherung von Zugangs- und Änderungsprotokollen

Die Plattform zeichnet Benutzerzugriffe und -Aktivitäten in Protokolldateien auf. Alle über das Control Portal durchgeführten Aktionen – dazu gehören die Bereitstellung und der Neustart von Servern sowie die Bereitstellung von Blueprints – werden protokolliert und sind nachprüfbar.

Managed Services

Für Wartung und Verwaltung Ihrer Cloud-Bereitstellungen steht jederzeit Cloud-Fachpersonal zur Verfügung, um ein Optimum an Performance und Nutzen zu gewährleisten. Die verfügbaren Managed Services umfassen Betriebssysteme, Web-Server, Middleware, Datenbanken, Verzeichnisdienste und mehr.

Ausführung wiederholbarer Prozesse nach Zeitplan

Im Rahmen geplanter Prozesse können Benutzer eine Zeit, die Häufigkeit und ein Ablaufdatum für strombezogene Befehle („Pause“, „Aktivieren“, „Neustart“, „Herunterfahren“) für einen Server oder für eine Gruppe von Servern festlegen.

Self-Service Networking

Erstellen Sie zusätzliche VLAN und definieren Sie Firewall-Regeln. Firewall-Regeln werden zwischen VLAN erstellt und bestehen aus einem Quell-IP-Bereich, einem Ziel-IP-Bereich und einer Liste offener Ports.


API

Unsere Cloud-Plattform ermöglicht Ihnen die Cloud-Verwaltung Ihrer Cloud-Umgebung aus der Ferne durch ein branchenführendes API-Angebot. Über eine SOAP- und HTTP-API, die sowohl XML als auch JSON für alle Vorgänge unterstützt, verwalten Sie Cloud-Server, stellen Blueprints bereit, erstellen Konten, sehen Rechnungen ein, fügen öffentliche IP-Adressen hinzu und vieles mehr.

  • Bereitstellung und Verwaltung von Servern

    Die API enthält alle Befehle, die zum Erstellen, Ändern, Löschen, Erstellen von Snapshots, Archivieren, Wiederherstellen und für Aktivierungs-/Deaktivierungsbefehle benötigt werden.

  • Verwaltung von Servergruppen

    Außerdem können Sie durch API mühelos Aktivierungs-/Deaktivierungsbefehle nach vornefiniertern Server-Gruppen erstellen, archivieren und löschen.

  • Bereitstellung komplexer Umgebungen

    Verwenden Sie die API, um Blueprints abzurufen und zu veröffentlichen, aus denen eigenständige Serverumgebungen innerhalb unserer Cloud-Plattform bestehen.

  • Lesen Sie Netzwerk-Details aus und verwalten Sie öffentliche IP-Adressen

    Nutzen Sie das API, um Netzwerk-Details einschließlich dem Gateway, der Netzwerkmaske, einer Liste von IP-Adressen und Host-Rechenzentren zu erhalten. Außerdem ist es möglich eine öffentliche IP hinzuzufügen oder zu löschen.

  • Verwaltung von Kunden und Nutzern

    Create, update, suspend, and delete accounts — or individual users within an account — on the CenturyLink Cloud.

  • Prüfung detaillierter Rechnungsdaten

    Die einfach nutzbare API ermöglicht Ihnen, aktuelle Server-/Gruppengebühren, geschätzte Monatsgebühren, vergangene Rechnungen und weiteres, einzusehen.

Verwandte Produkte

Cloud-Server

Enterprise-grade public cloud servers available on-demand for legacy and greenfield business applications.

Bare Metal Server

Die Computerleistung eines physischen Servers sowie die Automatisierung und die Flexibilität einer nach Nutzung abgerechneten virtuellen Maschine.

Gruppen

Verwaltung von und Erhalt wichtiger Einblicke in Servergruppen, die nach Ihren Bedürfnissen zusammengestellt werden.

Runner

Powerful infrastructure automation: multi-environment IT implementations, software installations, scheduled power-downs, dev/test deployments and more.

Object Storage

Speichern und verwalten Sie Ihre großen Cloud-Anwendungen in einer hochskalierbaren, fehlertoleranten, verteilten Datenbank.

CenturyLink Cloud von Gartner hervorgehoben

CenturyLink Named “Niche” player in the Gartner 2017 Magic Quadrant for Cloud IaaS.

Bericht anzeigen

Kunden-Case-Studies

Wir haben Unternehmen wie Ihrem geholfen, in der Cloud erfolgreicher zu sein.

Erfolgsgeschichten lesen

Angebot einholen

Sie möchten die Preise besprechen? Erläutern Sie uns Ihr Projekt und lassen Sie unsere Cloud-Experten ein Angebot für Sie zusammenstellen.

Angebot anfordern

Noch heute die kostenlose Testversion der CenturyLink Cloud anfordern.